Interesse an Immobilien ungebrochen: Publikumsmesse home² informiert umfassend

Impressionen home²  ©Hamburg Messe und Congress Stephan Wallocha (PresseBox) (Hamburg, ) Laut einer aktuellen Studie von YouGov[1] zum Konsumverhalten der Deutschen wollen knapp 10% der Männer und 5% der Frauen in 2018 eine Immobilie erwerben. Diese Zahlen zeigen, wie groß das Interesse an Wohneigentum ist und verdeutlichen gleichzeitig den hohen Stellenwert, den ein Zuhause für uns hat. Die home², Hamburgs neue Verbrauchermesse, informiert vom 26. bis 28. Januar 2018 auf dem Hamburger Messegelände umfassend zum Thema Immobilien, Bauen und Modernisieren und bietet allen Immobilieninteressierten und -besitzern vielfältige Anregungen und Inspiration rund um die eigenen vier Wände.

360° Portfolio rund um die eigenen vier Wände

In die vier Ausstellungsbereiche 'Immobilien, Finanzierung, Beratung', 'Hausbau und Haustechnik', 'Modernisieren, Sanieren und Renovieren' sowie 'Garten- und Landschaftsbau' gegliedert, vereint die home² qualifizierte Information und professionelle Beratung unter einem Dach wie keine andere Messe in der Metropolregion Hamburg. Der Schwerpunkt 'Immobilien, Finanzierung, Beratung' bietet vertiefende Informationen zum Erwerb von Grundstücken und Immobilien, Finanzierungsund Fördermöglichkeiten, Gutachten sowie Makler- und Architekturdienstleistungen. Aussteller aus den Bereichen Hausbau, Außenbau, Innenausbau, Klima- und Lüftungstechnik präsentieren ihre Produkte und Dienstleitungen im Themenfeld 'Hausbau und Haustechnik'. 'Modernisieren, Sanieren und Renovieren' widmet sich neben dem Außenbau und Innenausbau auch zukunftsweisenden Themen wie altersgerechtes Wohnen und energetisches Renovieren und Sanieren. Komplettiert wird die umfangreiche Ausstellung durch das Segment 'Garten- und Landschaftsbau, das vielfältige Möglichkeiten aufzeigt Außenbereiche zu gestalten.

Gartengestaltung von A-Z

Besonders gut veranschaulicht dies der Garten der home²: Hier gestaltet die Buhck Umweltservices GmbH & Co. KG aus Reinbek eine komplette Gartenentstehung von A-Z. Von der Aufbereitung des Mutterbodens bis bin zum fertigen Garten bekommt der Betrachter einen Überblick über die nötigen Arbeitsschritte beim Anlegen eines Gartens. Weitere Austeller zeigen verschiedenste Lösungen für Carports, Garagentore, Zäune und Überdachungen im Außenbereich. Und auch das Forum home² widmet dem Schwerpunkt eine Vortragsreihe: In seiner Talkrunde Grünes Sofa tauscht sich der Gartenbotschafter John Langley® mit Experten wie dem Extrembotaniker Jürgen Feder aus und die Gartenberaterin Dipl.-Ing. Matina Buttjes vom Grundeigentümer Verband Hamburg referiert über die Gestaltungsmöglichkeiten, die auch kleine Gärten bereithalten.

Grenzenloser Wohnkomfort Der Messeschwerpunkt Altersgerechtes Leben und Wohnen verdeutlicht, worauf bei der barrierefreien Gestaltung der eigenen vier Wände zu achten ist. Best-Practice-Beispiele und eine Musterwohnung für demenzgerechtes Wohnen zeigen vor Ort, mit welchen Wohnraumanpassungen und gestalterischen beziehungsweise technischen Mitteln das Zuhause fit fürs Alter wird. Auch hier runden themenbezogene Vorträge im Forum home² das Angebot ab.

Gesundes Wohnen im Fokus

Die Gemeinschaftsausstellung Biologisch Bauen widmet sich mit einer eigenen Vortragsreihe zum Thema biologische Baustoffe dem gesunden Wohnen und gewährt spannende Einblicke in neue und nachhaltige Formen des Bauens. Wer sich Gedanken über die Auswirkungen von Baustoffen auf das Wohlbefinden innerhalb der eigenen vier Wände macht, ist hier richtig. Vom kompletten Hausbau in Massivholzbauweise über Einzelmaßnahmen wie Bodengestaltung und Wandfarben bis hin zu verschiedenen Putzen und Dämmstoffen für Dach, Wand und Untergrund werden ganzheitliche Ansätze für ökologisches Wohnen präsentiert.

Zukunftsweisendes Energiemanagement

Auch wer sich für den Neubau eines energiesparenden Eigenheims oder die energetische Gebäudemodernisierung seiner Bestandsimmobilie interessiert, findet auf der home² vielfältige Anregung. Von Energiespar- und Passivhäusern bis hin zu Modernisierungsmaßnahmen wie Gebäudedämmung, dezentraler Energieversorgung mittels Photovoltaik-Anlage oder Energiespeicher- und Energiemanagementsystemen erhalten Bauherren und Modernisierer ausführliche Informationen, worauf zu achten ist und mit welchen Investitionen die jeweilige Maßnahme verbunden ist. Unabhängige Beratung rund um die energetische Gebäudeoptimierung gibt es kostenfrei am Stand EnergieBauZentrums, die Hamburger Investitions- und Förderbank informiert zu Fördermitteln wie beispielsweise der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Smart Home und Marktplatz der Sicherheit

Das vernetzte Zuhause ist mehr als ein Trend. Das Produktangebot von Sensoren aller Art über digitale Sprachassistenten bis hin zu intelligenten Geräten für die eigenen vier Wände wächst von Tag zu Tag. Wer da den Überblick behalten will und wissen möchte, welches System sich am besten für sein Bauvorhaben eignet, braucht fachkundige Expertise. Auf der home² haben Besucher die Gelegenheit, sich umfassend über die Planung, Umsetzung und den sicheren Betrieb eines Smart Homes zu informieren. Dabei werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, das vernetzte Zuhause vor Cyber-Attacken zu schützen. Die Polizei Hamburg stellt auf dem Marktplatz der Sicherheit Vorsorgemaßnahmen zum Einbruchschutz vor - hier können Besucher selbst in die Rolle eines Einbrechers schlüpfen und versuchen, ein Fenster zu öffnen - und so ganz praxisnah den Vorteil geeigneter Einbruchschutzmaßnahmen erleben.

Bagger-Parcours, Segway und Perspektivenwechsel

Neben jeder Menge Information und Beratung wartet die home² mit Mitmachaktionen für alle Besucher auf: Ob Segway fahren oder Bagger-Parcours - hier ist aktiv werden ausdrücklich erwünscht. Auf einer großen Fläche direkt in der Messehalle können alle, die einen gültigen Führerschein besitzen, ihr Talent auf Mini-Baggern und Raupen unter Beweis stellen. In Kooperation mit der Zeppelin GmbH ist es außerdem möglich, mit einer Arbeitsbühne unter die Decke zu fahren und den Blick von oben über die Ausstellung schweifen zu lassen.

Kinderbetreuung

Damit Eltern das Beratungsangebot zu Finanzierung, Bau, Kauf und Modernisierung von Immobilien ungestört nutzen können, gibt es während der gesamten Messelaufzeit eine kostenlose Kinderbetreuung. Die Profis von Märchenkinder sorgen liebevoll für die kleinen Besucher während Mama und Papa sich umfangreich informieren können.

Anfahrt & Tickets

Die home² ist über den Eingang Süd erreichbar und vom 26. bis 28.1.2018 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene 10 Euro, Drei-Tages-Karte 18 Euro, Familienticket (zwei Erwachsene und Kinder bis 15 Jahre) 18 Euro, Last-Minute-Ticket (Eintritt ab 15 Uhr) 5 Euro, Kinder (6-15 Jahre) 5 Euro. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

Weitere Informationen zur home² finden Sie unter www.home-messe.de.

[1] https://de.statista.com/...

Kontakt

home²
Messeplatz 1
D-20357 Hamburg

Bilder

Social Media