Sicherheit für Embedded-Systeme: Flash-Speicher mit Secure Element

Swissbit auf der embedded world 2018
microSD-Karte PS-45u mit Sicherheitsfunktionen / Bildquelle: Swissbit (PresseBox) (Bronschhofen, Schweiz, ) Swissbit, größter europäischer Hersteller von Flash-Speicherlösungen, rückt auf der embedded world (Nürnberg, 27.02.–01.03.2018) das Thema Sicherheit in den Mittelpunkt seines Messeprogramms. Am Stand 1-534 in Halle 1 wird Swissbit neben einer Reihe industrietauglicher SSDs, CFast-Karten, eMMCs sowie SD und microSD Memory Cards auch Anwendungsfälle von Flash-Speicherlösungen mit Secure Element präsentieren. So können Daten und Kommunikation mit wenig Aufwand rechtlich sicher und nachrüstbar geschützt werden. Neueste Produkte aus der großen Familie von Swissbit-Sicherheitsprodukten sind die PS-46 als pSLC SD Memory Card und ein USB-Speichermodul mit der Option für eine geschützte ROM-Speicherfunktion.

Pünktlich zur Fachmesse embedded world erhalten die SD- und microSD-Kartenserien von Swissbit mit Sicherheitsfunktionen – PS-45u und PS-450u –Zuwachs: Mit der PS-46 ergänzt eine weitere SD Memory Card das Programm. Die neue Karte bietet einen interessanten Kompromiss zwischen Kosten und Lebensdauer, denn als pseudo-SLC nutzt sie günstige MLC-NAND-Chips und erreicht bei halbierter Speichergröße eine 6,7-fache Lebensdauer. Security-Produkte von Swissbit sind beispielsweise erfolgreich in abhörsicheren Telefonen, Polizei-Bodycams, Industrie/SPS und seit Neustem auch in Registrierkassen im Einsatz – am Messestand der embedded world präsentiert Swissbit Beispiele für diese und weitere Anwendungen.

DSGVO und secure IoT

So verwandelt sich eine GoPro-Videokamera aus dem Consumer-Bereich mithilfe einer passwortgeschützten SD-Karte von Swissbit zum Werkzeug für eine kopiergeschützte Videodokumentation, ohne dass die Kamera verändert werden muss. Dashcams, Bodycams, Spiegelreflex- oder Überwachungskameras werden in sichere Geräte verwandelt. Daten jeglicher Art werden mit Hilfe von sicheren WORM-SD-Karten oder USB-Sticks automatisch zu fälschungssicherer Dokumentation. WORM-Speicher bieten neben Schutz gegen Überschreibung auch gleichzeitig eine geräteinterne Hash-Verkettung mit der Option zur Datensignatur. An verschiedenen Single-Board-Computern wie Arduino, ESP32, Wandboard und RaspBerry Pi demonstriert Swissbit Möglichkeiten, wie effizient mit hardwarebasierter Sicherheit Boot-Vorgänge beziehungsweise Nutzerdaten abgesichert werden können. Dies ist besonders interessant vor dem Hintergrund, dass ab Mitte 2018 die Anforderungen der DSGVO und EU GDPR für Systemanbieter verbindlich gelten. Swissbit-Speicherlösungen mit Secure Element adressieren noch weitere wichtige und zukunftsweisende Applikationen und verleihen Embedded-Systemen eine eindeutige ID. Gerade mit dem Blick auf Digitalisierung, Internet of Things (IoT) und den damit verbundenen Sicherheitsherausforderungen insbesondere an Gateways bietet Swissbit mit sicheren Speichern eine attraktive und einfach zu handhabende Möglichkeit, auch in bereits bestehenden Systemen eine sichere M2M-Kommunikationsverbindung aufzubauen und den Datenverkehr im System beweisbar sicher zu verschlüsseln.

Kontakt

Swissbit AG
Industriestrasse 4-8
CH-9552 Bronschhofen
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH

Bilder

Social Media