Hightech-Software mit Neos CMS modern in Szene gesetzt

Die neue Website von Volume Graphics ist schnell, intuitiv bedienbar und responsive
Volume Graphics Website Desktop Ansicht Startseite (PresseBox) (Karlsruhe, ) Ein umfassender Relaunch, die Integration einer neuen Corporate Identity (CI) und eine klar definierte Deadline von weniger als 2 Monaten - das fasst die Eckdaten des ersten gemeinsamen Projektes der Volume Graphics GmbH und punkt.de zusammen. Volume Graphics kam auf Empfehlung zu punkt.de.

Was sollen wir sagen? Wir haben unserem Firmennamen alle Ehre erweisen können! Pünktlich zur Control, der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung, war die neue Website von Volume Graphics online.

Die Ausgangssituation: Zeit für einen Neubeginn
Mit der Software, die Volume Graphics entwickelt, werden Daten der industriellen Computertomographie (CT) analysiert und visualisiert. Material wird durchleuchtet, mit der Software untersucht und anschaulich sowie optisch sehr ansprechend in 3D dargestellt. Materialfehler werden somit sichtbar, Maße einzelner Bestandteile können exakt nachgemessen werden und es können sogar Kräfte auf das Material simuliert werden, um Auswirkungen von Zug und Druck zu prüfen.

Hightech vom Feinsten ist das. Die Software wird unter anderem in der Qualitätssicherung von riesigen Motorblöcken, kleinsten Plastiksteckern und fast allem dazwischen eingesetzt. Kein Wunder also, dass die Software des Heidelberger Unternehmens weltweit zu den führenden Lösungen zur Analyse und Visualisierung industrieller CT-Daten zählt. Und die Bilder, die mit der Software herausgegeben werden sind echte Eyecatcher!

Über die Jahre gewachsen, war die Website hingegen nicht nur langsam geworden, sie spiegelte auch nicht die hochmodernen Produkte des Unternehmens angemessen wider. Deshalb entschied sich Volume Graphics für einen Relaunch. Das Ziel? Neben einer ganzen Reihe technischer Anforderungen sollte die Website auch optisch auf Vordermann gebracht werden. Sie sollte genauso ein Eyecatcher werden wie die 3D-Visualisierungen der Software!

Eine übersichtliche und ansprechende Darstellung der Produktpalette sowie die Integration der neu erstellten Corporate Identity (CI) standen im Mittelpunkt des Projekts. Weitere Prioritäten waren die Internetpräsenz so zu gestalten, dass sie auf allen Endgeräten attraktiv und richtig skaliert dargestellt wird (responsive Webdesign), sowie grundlegende Maßnahmen zur Steigerung der Performance. Kurzum: ein komplexes Unterfangen, bei der die komplette Website von Grund auf neu gestaltet wurde.

Außerdem lagen zwischen ersten Treffen und geplantem Go-Live-Termin gerade einmal 48 Tage. Eine rasante Time-to-Market, könnte man auf Neudeutsch sagen.

Die Herausforderung: ein grafisch spannendes Layout benutzerfreundlich umsetzen – in weniger als 2 Monaten
Dieses Projekt war anspruchsvoll - technisch, optisch und menschlich. Es gab viele Schauplätze und Baustellen; bis zur klar definierten Deadline war alles in Bewegung.

Die Website von Volume Graphics sollte frisch und aufgeräumt wirken. Es galt umfangreiche Inhalte platzsparend abzubilden. Das Layout bekamen wir geliefert - eine klare Kacheloptik, die den grafischen Elementen viel Luft zum Atmen lässt, und sich dynamisch und fließend anpassen sollten. Um die Übersichtlichkeit zu garantieren, sollten Akkordeons mit mehreren Ebenen zum Einsatz kommen, die sich durch einen Klick ein- und ausblenden lassen.

Sowohl im Hinblick auf das Programmieren als auch seitens der redaktionellen Pflege sprachen zahlreiche Gründe für den Einsatz des Content Management Systems (CMS) Neos. Was Neos besonders macht, ist vor allem die unkomplizierte Bedienung. Es ist ein ausgesprochen benutzerfreundliches CMS, das sich intuitiv bedienen lässt. Dank Frontend-Editing kann der Benutzer bereits beim Bearbeiten die Änderungen an der Live-Seite sehen und anpassen. Entsprechend einfach ist es den Überblick zu behalten - auch bei einer so vielschichtigen Website wie dieser, mit vielen einzelnen Elementen.

Unsere hochqualifizierten Mitarbeiter rückten zusammen und setzten - unter der Leitung von Daniel Lienert, der Neos-Core-Entwickler ist - gemeinsam das anspruchsvolle Konzept um. “Die straffe Deadline hat mich und mein Team nur noch mehr motiviert zu zeigen, dass man mit Neos ein so umfassendes Webprojekt in kürzester Zeit auf die Beine stellen kann.” Daniel Lienert, Neos-Core Developer und Scrum Master bei punkt.de

Die Lösung: ein responsives und ansprechendes Design auf Basis von Neos
Die Volume Graphics GmbH ist ein international tätiges Unternehmen, das mit seiner Software Objekte auf beeindruckende Weise analysieren und optisch darstellen kann. Genau diese Botschaft transportiert nun auch die Website. Eindrucksvolle Bilder stehen nun nicht nur in der Software, sondern auch im Webdesign im Mittelpunkt. Die Website greift die Optik der Bilder auf, die mit der Software erstellt werden. Sie ist zudem “luftig” und macht neugierig.

Noch nie gab es so viele Endgeräte zum Surfen im Internet wie heute. Responsive Webdesign ist zum Standard geworden. Jede Webseite sollte sich der Größe des jeweiligen Displays anpassen. Bei der Programmierung setzten wir deshalb konsequent auf Responsive Webdesign, um die optimale Bedienbarkeit und die Anpassung der Darstellung zu gewährleisten.

Besondere Aufmerksamkeit schenkten wir dabei den Kacheln, die sich in Größe und Position dynamisch an den Content anpassen und zudem auf allen Endgeräten schick aussehen sollen. Dies erforderte eine adaptive Berechnung der Parameter mit JavaScript.

Ladezeiten entscheiden darüber, ob der Besuch einer Website angenehm oder nervenaufreibend ist. Die Volume Graphics Website ist jetzt auf Performance ausgelegt. Die Website wird auf mehreren Ebenen gecacht und Bilder werden automatisch für schnelle Downloads optimiert, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Als Service für die Nutzer der Analysesoftware gibt es weiterhin den kostenlosen Viewer (myVGL) als Download. Der Download nutzt Amazon Web Services (AWS).
Anfragen zu Produkten können über umfangreiche Formulare gestellt werden, diese sind wiederum mit dem internen System Microsoft Dynamics CRM und dem E-Mail Marketing Tool CleverReach verbunden.

Gehostet wird die Website wird mit proServer, die punkt.de Hosting-Lösung speziell für Neos. Mit dem proServer schließen wir die Lücke zwischen dem klassischen Shared-Hosting und den wartungsintensiven Root-Server-Lösungen. Das Paket ist mit der aktuellen PHP-Version ausgestattet und bringt mit modernen Services wie Redis, Elasticsearch und Varnish von Hause aus alles mit, was Neos-Projekte voraussetzen.

Das Fazit: Ausdrucksstarke Bilder kommen im Rahmen der minimalistisch gehaltenen, klaren Struktur optimal zur Geltung. In jedem Winkel der Welt ist die attraktive Website im Nu geladen. Deshalb resümiert Christian Lohmüller, der technische Redakteur der Volume Graphics GmbH: „Die punkt.de hat hervorragende Arbeit geleistet. Und das Beste? Es hat Spaß gemacht mit ihnen zu arbeiten. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!”

Die Zukunft: kontinuierliche Weiterentwicklung
Das erste Ziel ist erreicht: der Relaunch ist erfolgreich abgeschlossen und war pünktlich zur Messe abgeschlossen. Damit haben wir eine solide technische Basis für die Zukunft geschaffen. Weitere Ziele sind bereits ins Auge gefasst. Dazu gehören die Migration der japanischen Website, die Optimierung einiger Formulare sowie die Darstellung der firmeninternen Schulungen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

“Das war eine enge Kiste. Im gesamten Prozess haben wir punkt.de als professionell, transparent und selbstbewusst, in dem was sie tun und können, erlebt. Sie haben die vielen To-dos analysiert, Optionen mit uns besprochen und koordiniert, um sie dann zügig abzuarbeiten. Eine galante und lösungsorientierte Herangehensweise, die allen Beteiligten Sicherheit und Ruhe vermittelt hat.“ Christian Lohmüller, Technischer Redakteur, Volume Graphics GmbH

Kontakt

punkt.de GmbH
Kaiserallee 13a
D-76133 Karlsruhe
Bianca Jung
Fabian Stein
punkt.de
Social Media