daa Systemhaus AG auf der DMS Digital Management Solutions, Halle 3, Stand 3150

daa Systemhaus AG präsentiert sich als Full Service Provider
(PresseBox) (Baden-Baden, )
Neuheiten der Version 4.6 von scanview® und die Integration in CAD-Programme stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts.


Als Full Service Provider im Rahmen des Dokumenten-Managements präsentiert sich die daa Systemhaus AG zur kommenden DMS EXPO Europe 2003. Vorgestellt wird das gesamte Leistungsspektrum, vom Input-Management über Data Capture, Data Mining, Document Processing und Output-Management bis hin zur Speicherung und Langzeit-Archivierung. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die neuen Features der Version 4.6 von scanview®, die gemeinsam mit den CompetenceCentern daa Consult GmbH, Dortmund, daa Solutions GmbH, Frankfurt sowie ausgewählten Partnerfirmen gezeigt werden. So präsentiert zum Beispiel die PASS Consulting Group das eigens entwickelte Knowledge-Managementsystem. Weiterentwicklungen wie Schnittstellen zum qualifizierten Input-Management mit neuer Technologie sowie das Zusammenspiel mit SAP R/3 oder anderen ERP-Systemen werden ebenfalls vorgestellt.


Innovationen der aktuellen Version 4.6 von scanview® sind unter anderem ein neuer Viewer für Textdateien, der ausgefeilte Suchmöglichkeiten und das Anzeigen von Dateien unabhängig von der Größe gestattet, sowie ausgebaute Funktionalitäten bei der Outlook-Integration und zur Anbringung von Metadaten an Dokumenten. Zu den Neuheiten gehören außerdem ein interner Viewer mit Imagegear, Erweiterungen beim Ein- und Auschecken von Dokumenten sowie die Möglichkeit, Dokumente und Seiten aus Vorlagen zu erzeugen.

Im Rahmen des Product Lifecycle Managements zeigt daa zur DMS EXPO, wie sich Dokumente und Daten aus technisch orientierten Branchen (großformatige Pläne etc.) mit dem neuen CAD-Connector einfach und schnell in scanview® archivieren und verwalten lassen. Der CAD-Connector, ein externes Modul für die Anbindung von CAD-Arbeitsplätzen mit dem Archiv- und DMS-System scanview®, wurde von der daa Solutions GmbH entwickelt. Er integriert sich in die Oberfläche von CAD-Programmen und verfügt bereits im Standard über reichhaltige Funktionen wie z.B. Checkin/Checkout-Mechanismen, die automatische und konfigurierbare Übernahme der Zeichnungskopfdaten oder das direkte Bearbeiten von DWG-Dokumenten aus den scanview®-autodigit®-Clients heraus. Die neue Version des AutoCAD Connectors ist bereits freigegeben für die Autodesk-Produkte AutoCAD 2000/2002 und wird in Kürze auch für AutoCAD 2004 freigegeben.

Weitere, zur Messe vorgestellte Neuentwicklungen sind der Officeline-Connector – eine Schnittstelle zu Sage KHK – und das ColorScanModul für scanview® - ein von der daa Solutions GmbH entwickeltes externes Modul für die Verarbeitung farbig gescannter Belege im Stapelbetrieb. Die Belege können dabei mittels ICR-Funktionalität einem vorhandenen Barcode entsprechend verarbeitet und dem scanview®-Archiv indiziert übergeben werden.


Kontakt

DAA Deutsche Angestellten Akademie GmbH
Alter Teichweg 19
D-22081 Hamburg
Social Media