NA UND! IBM engagiert sich

(PresseBox) ( Stuttgart, ) IBM Deutschland engagiert sich für das Aktionsprogramm NA UND!, das die Bayerische Staatsregierung zum "Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen 2003" als einzige Region Europas aufgelegt hat. IBM hat ein Accessibility Center eingerichtet, das mit Partnern, Institutionen und Dienstleistern zusammenarbeitet, um Sehbehinderten, Blinden, Gehörlosen und Körperbehinderten einen barrierefreien Zugang zu Hard- und Software sowie Web-Anwendungen zu ermöglichen. Ziel ist es, Menschen mit Behinderung einen ungehinderten Zugang zu Informationen aller Art zu eröffnen.

Das Accessibility Center stellt informationstechnische Lösungen bereit, die helfen, funktionelle Einschränkungen zu kompensieren und soziale Beeinträchtigungen zu überwinden. Unter anderem bietet IBM Deutschland mit der "Home Page Reader limited Edition" einen kostenlosen sprechenden Webbrowser an, der blinden und sehbehinderten Anwendern die Angebote des World Wide Web erschließt und die Kommunikation mittels E-Mail ermöglicht. Mit Hilfe der Sprachausgabesysteme lassen sich Informationen, die Sehende am Bildschirm lesen können, akustisch ausgeben. Nach der Installation kann dieser IBM ViaVoice Outloud generell alle Webseiten Blinden und Sehbehinderten vorlesen. IBM ist mit seinen Produkten für behinderte Menschen in München (11. - 12. 07.) und Bamberg (27.09.) bei NA UND! vertreten.

Ausführliche Informationen zum Accessibility Center unter www-5.ibm.com/de/accessibility/aufgaben.html

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
IBM-Allee 1
D-71139 Ehningen
Gritt Köpke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media