Erfolgreiches Come back von Gupta Technologies

Fokussierung, Stabilisierung und Ausbau des Kerngeschäftes
(PresseBox) (München, ) Gupta Technologies LLC, eine Platinum Equity Firma und führender Anbieter von sicheren, hochperformanten, relationalen Datenbanken und Development Tools hat begonnen, sich wieder auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren. Das "come back" von Gupta wurde durch die Acquisition von Platinum Equity möglich. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Redwood Shores, Kalifornien. Unter der Führung von Dietmar Schnabel werden die Kunden und Partner in EMEA und APAC (Asia Pacific) von München aus betreut. Das Gupta Mangement Team bilden Jeff Bailey als CEO, Chuck Stevenson, VP, Engineering, CTO/COO, Dietmar Schnabel, Managing Director EMEA & APAC, sowie seit 1.07.2003 Martin Leahy als VP Sales Amerika.

Erfolgreiche Entwicklung
Die zahlreichen Erfolge von Gupta in den letzten 18 Monaten zeigen, dass die Konzentration auf das Kerngeschäft goldrichtig war. Insgesamt wurde im letzten Geschäftsjahr eine weltweite Umsatzsteigerung von 16 Prozent erreicht. Viele OEMs und Unternehmen setzen wieder verstärkt auf die Produkte von Gupta, aufgrund ihrer Zuverlässigkeit, Performance und der soliden Technik. Ein weiteres Plus der Produkte liegt in der Reduzierung der Administrationskosten. Dies kommt den Anwendern entgegen, weil heutzutage Entwicklungsressourcen knapp bemessen und teuer sind. Team Developer von Gupta reduziert zum Beispiel die interne Entwicklungszeit einer Applikation um rund 40%. Das wiederum bietet die Möglichkeit mehr Lösungen in kürzerer Zeit zu entwickeln. Mit der preisgekrönten 4-GL Technologie im Team Devolper ist es nicht mehr notwendig alte Applikationen neu zu schreiben.

"Mit Team Developer konnten wir in Rekordzeit die Lösung für das Xtrain Projekt zum Management neuer ICE-Züge der Siemens AG liefern, schneller als jeder andere am Markt verfügbare Lösung," sagt der MD-Consulting Geschäftsführer Dr. Martin Diestelmann.

Mit über 50.000 verkauften Lizenzen und über 1 Million Kunden weltweit ist die Technologie von Gupta Teil unseres täglichen Lebens. Die Produkte sind bei Finanzdienstleistern, im Gesundheits- und Transportwesen, im Einzelhandel oder in herstellenden Betrieben im Einsatz. Sie erleichtern die Abwicklung von Lohnabrechnungen, dem Versand von Paketen oder werden in Browser basierenden Managementlösung eingesetzt.

Nach mehr als drei Jahren Abwesenheit kehrte die Waldbrenner AG aufgrund des neuen Channel Konzepts als Gupta Premium VAR zurück. Waldbrenner ist spezialisiert auf die Entwicklung von Informationssystemen für Geschäftsabläufe rund um die Uhr und arbeitet für internationale pharmazeutische Unternehmen, Logistik Unternehmen, wie Trans-o-Flex und Krankenhäuser.

"Wir waren zuerst etwas skeptisch," sagt Michael Waldbrenner, Geschäftsführer der Waldbrenner AG. "Aber mit der sofortigen Verfügbarkeit der Produkte sowie der Schaffung eines Customer Advisory Boards und einem neuen Channel Programm hat Gupta die Zeichen der Zeit verstanden. Unsere Entscheidung für eine erneute Partnerschaft als Premium VAR fiel auf der Gupta Developers Konferenz 2002 in München".

Zu Gupta´s weiteren Referenzkunden zählen zum Beispiel: Lufthansa, Siemens ICN, Media- Saturn und das Technische Hilfswerk THW.

Gupta Technologies wurde 1984 von dem Visionär Umang Gupta gegründet und gilt seitdem als der Pionier in der Entwicklung von integrierten Datenbanklösungen und Entwicklungstools. Guptas integrierbare Datenbanken sind für Szenarien konzipiert, in denen der Einsatz eines Datenbankadministrators zu hohe Kosten verursachen würde. Üblicherweise werden die Datenbanken zusammen mit B2B-Applikationen auf Laptos oder PCs und in kleinen und mittelständischen Unternehmen verwendet, beispielsweise in Niederlassungen, Einzelhandelsvertretungen oder Fertigungsanlagen, wo keine ausreichende IT-Infrastruktur vorhanden ist. Guptas Entwicklungswerkzeuge sind für die Erstellung von unternehmenskritischen Anwendungen in solchen Umgebungen ideal geeignet. Sie verwenden Standards wie COM+, XML und SQL.

Die Kernprodukte von Gupta sind SQLBase und Team Developer. Die SQLBase Software eignet sich aufgrund ihrer Architektur als hochperformante, relationale und integrierbare Datenbank, speziell für den Einsatz in Unternehmen mit verteilten Standorten und mobilen Mitarbeitern. SQLBase läßt sich ohne Administrationsaufwand einsetzen und ist eine zuverlässige und sicher integrierbare Datenbank Lösung mit einer ausgezeichneten Performance.

Team Developer ist ein objektorientiertes 4GL-Toolset für die Entwicklung von Client-Server und Webanwendungen. Die Software ist ein perfektes Werkzeug für die Erstellung von skalierbaren Unternehmensanwendungen. Die Team Devolper .NET Version, die zur Zeit von Gupta entwickelt wird, bietet zukünftig eine unabhängige Migration für .NET Anwender und sichert das getätigte Investment in seine bisherigen Business Applikationen.

Neue Produktversionen
In den letzten Monaten wurden mit Team Developer 3.0 und SQLBase 8.1 zwei neue Produkte, mit entsprechenden Upgrades zu den vorherigen Versionen, vorgestellt. Im Laufe der nächsten Wochen werden neue Produkte folgen. Geplant ist der Launch von SQLBase 8.5 sowie Team Developer 3.1. Im Laufe des Jahres 2004 wird Gupta eine Linux Version für SQLBase auf den Markt bringen.

"Gupta Technologies hat in den letzten Jahren schwierige Zeiten gemeistert und ist nun wieder auf Erfolgskurs," sagt Dietmar Schnabel, Managing Director EMEA & APAC. "Dies war nur möglich durch die Konzentration auf das, was wir können und natürlich das Vertrauen unserer Kunden und Partner, einem erfahrenen Team, unsere ausgezeichneten Produkte, unsere Vision und Strategie. Es war der Schritt in die richtige Richtung".

Kontakt

Gupta Technologies by OpenText
Werner-von-Siemens-Ring 20
D-85630 Grasbrunn
Telefon: +49 (89) 46290
Social Media