Alias|Wavefront feiert 20-jähriges Bestehen und gibt Namenswechsel bekannt

Namenswechsel zum Jahrestag: Alias feiert 20 Jahre mit der Branche und kündigt mit ‚Alias Visualization Studio’ erneut eine Innovation an
(PresseBox) (Unterföhring, ) Alias|Wavefront feiert in diesen Tagen ihr 20-jähriges Bestehen und gibt zum Jahrestag ihren offiziellen Namenswechsel von Alias|Wavefront zu Alias bekannt. Der Name Alias steht für die lange Tradition und innovative Schaffenskraft des Unternehmens und bildet einen einfachen, aber prägnanten Namen, der in der ganzen 3D-Industrie und darüber hinaus ohnehin bereits bekannt ist. Alias konnte in ihrem Jubiläumsjahr mit der Oscar-Auszeichnung für die Entwicklung der Software Maya im März 2003 bereits einen wichtigen Höhepunkt feiern und wird bis Ende des Jahres noch weitere Glanzlichter folgen lassen.

Ein neues "Alias" für Alias|Wavefront
Die Entscheidung für den Namenswandel fällt zu einem Zeitpunkt, zu dem das Unternehmen an der Einführung neuer und innovativer Produkte arbeitet. Doug Walker, President Alias, deutet an: "Alias wird in den kommenden fünf Jahren neue Produkte und Services noch schneller auf den Markt bringen, als je zuvor in der 20-jährigen Geschichte. Gleichzeitig werden wir natürlich weiterhin kontinuierlich in die Fortentwicklung unserer industrieweit führenden Produkte Maya und StudioTools investieren", so Walker weiter. "Unser neuer Name bietet uns die Möglichkeit, für neue Produkte eine einzige Marke zu führen und Ressourcen für Investitionen in die Produkte frei zu setzen."

An den neuen Namen knüpfen sich ein neues Logo und Branding für das Unternehmen. Weitere Informationen zu der Einführung des Firmennamens Alias und der Geschichte des neuen Logos sind unter www.alias.com zu finden.

Am Anfang
Alias Research wurde 1983 in Toronto, Kanada, gegründet und Wavefront Technologies startete ein Jahr später in Santa Barbara, Kalifornien. Beide Firmen erlebten ein starkes Wachstum und entwickelten in den späten Achtzigern bis in die Neunziger hinein Produkte wie den Composer, Kinemation, Dynamation, Alias und PowerAnimator. Mitte der Neunziger Jahre wurden beide Unternehmen von Silicon Graphics übernommen und als Alias|Wavefront zusammen gefasst. Das Ziel des fusionierten Unternehmens war die Entwicklung anspruchsvoller Software für die Produktion realitätsnaher, digitaler visueller Inhalte, und genau das wurde erreicht. Mit zwei Produktlinien ist das Unternehmen führend in diesen Bereichen. StudioTools und Maya sind das Ergebnis von zwei Unternehmen, die Erfindungsgeist und Ressourcen für die Produktentwicklung vereint haben.

Innovationen
In den vergangenen 20 Jahren hat Alias-Software bei vielen prägenden Entwicklungen der Computergrafik eine Rolle gespielt:

In Meilensteinen der Filmgeschichte wie Tron, The Abyss, Terminator 2, Jurassic Park und den kürzlich mit einem Oscar prämierten Filmen Herr der Ringe: Die zwei Türme, Matrix, Shrek und Der Vogelschreck (For the Birds) wurden mit Alias-Software Visionen zum Leben erweckt.

Im Spiele-Genre nutzten frühe Hit-Titel wie Donkey Kong Country, Star Control II und Quake die Vorteile der Alias-Technologie und von den zehn bestverkauften Spielen der Feriensaison 2002 waren sechs mit der Maya-Software produziert worden, darunter Madden Football 2003, SOCOM: US Navy Seals.

Jeder der großen Autohersteller, darunter Audi (für den neuen Audi TT), Renault (Megane II) sowie der langjährige Alias-Kunde General Motors, verwendet Alias-Software.

Im Produkt-Design entwerfen Alias-Kunden preisgekrönte Designs und gestalten für weltbekannte Marken, darunter Apple-Computer, Nike-Sportausrüstung, Trek-Rennfahrräder, Hermann Miller-Möbel, John Deere-Traktoren, Segway-Personentransporter. Selbst olympische Fackeln wurden bereits mit Alias-Software designed.

"Zwei Jahrzehnte Pionierarbeit für die Zukunft des Industrie-Designs. Wow! Für mich und andere, die während der meisten dieser Jahre eng mit Alias|Wavefront zusammen gearbeitet haben, gilt dem Unternehmen Dank, dass es für unsere Berufssparte das leistungsstärkste Tool auf den Markt gebracht hat seitdem erste Scribbles auf Bierdeckel skizziert wurden", kommentiert Brian Baker von GM Design. "Der Chevy SSR und die folgende mathematische Revolution haben jeden Zweifel beseitigt, dass mit StudioTools auch ausdrucksvolle Serienfahrzeuge möglich sind!"

"In den letzten 20 Jahren haben sich Computergrafik-Lösungen rasant entwickelt und sind immer anspruchsvoller geworden. Alias|Wavefront ist dabei zu einem führenden Anbieter geworden, weil er stets das technisch Mögliche bis zum Maximum vorangetrieben hat – und wir damit immer komplexere Bilder produzieren konnten", bekundet Jeff Kleiser, Mitbegründer von Kleiser-Walczak. "Wir freuen uns, auch auf die nächsten 20 Jahre mit Alias, denn der digitale Film wird sowohl in der Welt der Unterhaltung als auch des Designs zunehmend allgegenwärtig".

Motor für die Evolution der 3D-Grafiktechnologie: das Alias Visualization Studio
Das Unternehmensziel von Alias, das die Vision des Unternehmens schon in den letzten 20 Jahren bestimmte, ist es, technologisch führende Software und Services zu entwickeln, die Anwender in die Lage versetzen, faszinierende visuelle Erfahrungen digital zu erzeugen, zu visualisieren und zu kommunizieren. Ein Element der Umsetzung dieser Vision ist die Eröffnung des Alias Visualization Studios, einer hochmodernen Einrichtung für Kunden-Briefings, die mit Spitzen-Technologien von Alias und ihren Partnern ausgestattet ist. Das Alias Visualization Studio ist eine Plattform für den Austausch von Ideen und die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern, um die Zukunft der digitalen Visualisierung für die Bereiche Film, Video und Spiele, Automobildesign und Industrie-Design zu definieren. Es schafft Möglichkeiten für Bereiche, die ein wachsendes Potential an digitaler Visualisierung zeigen. Das Alias Visualization Studio wird im Herbst 2003 in der Unternehmenszentrale in Toronto offiziell in Betrieb genommen.
Doug Walker, President, Alias, erklärt. "Bei der Realisierung einiger der prägendsten Entwicklungen in der 3D-Geschichte beigetragen zu haben, ist eine Ehre, die wir mit unseren erfindungsreichen Kunden teilen. Wir beabsichtigen, diese bedeutenden Partnerschaften in den kommenden Jahren weiter zu entwickeln."

Siggraph 2003
Alias wird den 20. Geburtstag offiziell mit Kunden, Partnern und der CG-Industrie auf der Siggraph 2003 feiern. Auf dem jährlichen AGUA@Night User Group Meeting präsentiert das Unternehmen die Highlights der vergangenen 20 Jahre. Die Anmeldung zu AGUA@Night ist unter www.alias.com/agua möglich.

Kontakt

Autodesk GmbH
Aidenbachstr. 56
D-81379 München
Social Media