FileNet und ILOG kooperieren: Business Rules machen Business Process Management agiler

Kunden profitieren von flexiblen Lösungen für das Management von Geschäftsprozessen
(PresseBox) (Bad Homburg, ) Die FileNet Corporation, Anbieter von Enterprise Content Management-Lösungen, und ILOG, Anbieter von Enterprise-Class-Software-Kompo­nenten, haben eine Kooperation über die Integration des Business Rule Management-Produktes ILOG JRules und dem FileNet Business Process Manager geschlossen. Die Kombination beider Technologien erhöht die Agilität von Unternehmen am Markt, indem sie die Feinabstimmung von Änderungen der Geschäftsprozesse durch Business Rules unterstützt. Business Rules repräsentieren in verständlicher, leicht modifizierbarer Form Hunderte oder sogar Tausende von Geschäftsregeln, die den Arbeitsprozessen eines Unternehmens zugrunde liegen. Dazu gehören Vereinbarungen mit Kunden, Zulieferern und Partnern oder auch betriebliche Ab­läufe.

Gemeinsames Prozessmodell für ILOG JRules und Business Process Manager Die Integration beider Technologien ermöglicht einen nahtlosen Datenaustausch von Geschäftsobjekten zwischen ILOG JRules und der FileNet BPM-Suite. Business-Analysten können die Geschäftsregeln bei der Entwicklung der Arbeitsabläufe direkt aus der Umgebung für die Prozessmodellierung aufrufen. Dies ermöglicht den Zugriff auf die JRules-Funktionalität. Die Business Rules können in natürlicher Sprache beschrieben und bearbeitet werden. So können Geschäftsanwender und -analysten ohne komplexe Programmierung und Unter­stützung der IT-Abteilung schnell Geschäfts­regeln und -prozesse modifizieren.

Sowohl FileNets Business Process Manager als auch ILOG JRules enthalten Connectivity-Features, sodass keine separate Integrationskomponente erforderlich ist. Die gemeinsame Lösung ist ab sofort bei FileNet und ILOG erhältlich.

Die meisten BPM-Lösungen am Markt unterstützen Business Rule Management nicht. Die Möglichkeit dieser Systeme, organisatorische Änderungen zu bewirken, wird dadurch verringert und die Unternehmensagilität beeinträchtigt. Als komplementäre Technologien verbessern Business Rule Management und Business Process Management gemeinsam die Fähigkeit einer Organisation, schnell auf veränderte Vorschriften, Marktchancen und Wettbewerbs­situationen zu reagieren.

Geschäftsprozesse schnell anpassen
Mit ihrer Kooperation adressieren FileNet und ILOG den Kundenwunsch, Geschäfts­strategien und -prozesse schneller zu ändern - und zwar durch die Geschäftsanwender ganz einfach im laufenden Betrieb. Das Business Rule Management ermöglicht diese Feinabstimmung der Geschäfts­prozesse. Kunden können damit nicht nur die Regeln für die Abläufe verwalten, sondern auch komplexe Übergänge zwischen den Geschäfts­prozessen steuern. Ein Beispiel: Wenn ein Versicherungsmanager bestimmt, dass er alle Versiche­rungsansprüche, die eine bestimmte Summe übersteigen, persönlich prüfen muss, kann er diese Regel ganz einfach eingeben. Sie wird sofort bei aktuellen und zukünftigen Schadens­bearbeitungen berücksichtigt.

Zusätzliches Einsparpotenzial und mehr Agilität
Führende Marktanalysten bestätigen den Wert der Kombination von BPM und Business Rules: „Die Zufriedenheit der Unternehmen mit Business Process Management ist bereits hoch und nimmt weiter zu. Um weitere Einsparungen zu erzielen und Prozesse besser an veränderte Geschäftsanforderungen anzupassen, setzen Unternehmen ergänzend auf regelbasierte Technologie. Diese bietet das Potenzial für kurzfristige Einsparungen“, meint Gartner Vice President Jim Sinur. „Bis 2005 werden Business Rules Engines in BPM-Produkte integriert sein und eine Agilität bieten, mit der zehn bis 15 Prozent der Änderungs­kosten eingespart werden können.“

„Organisationen erkennen zunehmend die Bedeutung von BPM, um die angestrebte Effizienz und Produktivität sowie ihre Unternehmensziele zu erreichen“, erläutert David Caldeira, Vice President Product Markting bei FileNet, die Bedeutung der BPM-Technologie. „Wir glauben, dass wir durch die Kombination der marktführenden BPM- und BRM-Produkte eine einzigartige Lösung für Organisationen bieten, die die Automatisierung, Flexibilität und Kontrolle ihrer Ge­schäfts­prozesse maximieren müssen.“

„Mit dieser Kooperation adressieren wir erstmals breit den Markt für BPM-Produkte. Viele Unternehmen werden von signifikanten IT-Einsparungen und Time-to-Market-Vorteilen profitieren und können so den Return-on-Investment
(ROI) ihrer BPM-Systeme verbessern“, sagt Eric Brisson, Vice President of Strategic Business Development bei ILOG. „Gemeinsam können Business Rules und BPM eine einzigartige Lösung für Kunden sein, die ihre unternehmenskritischen Geschäftsprozesse besser steuern und agiler auf Änderungen am Markt reagieren wollen.“

Der Business Process Manager von FileNet wurde erst kürzlich als eines der führenden Produkte in Gartners BPM Magic Quadrant eingestuft. Die bewährte Lösung dient Organisationen zur Verbesserung ihrer operativen Geschäftstätigkeit durch die Automatisierung, Integration und Optimierung der Geschäftsprozesse. ILOG ist das zweite Jahr in Folge im Führungsquadranten in Gartners Magic Quadrant for Business Rule Engines positioniert. Ausschlaggebend hierfür sind ILOGs Vision sowie die Fähigkeit der Umsetzung in praktische Lösungen.

Über FileNet
FileNet Corporation (NASDAQ: FILE) bietet Lösungen zum Management von Inhalten und Prozessen an, die Unternehmen helfen, kompetente Entscheidungen zu treffen. Durch Kontrolle der Inhalte im gesamten Unternehmen, Automatisierung und Optimierung der Geschäftsprozesse sowie Vereinfachung der Entscheidungsfindung verschaffen Enterprise Content Management-Lösungen
(ECM) den FileNet-Kunden einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Wettbewerb. ECM-Anwendungen von FileNet bieten umfassende Funk­tionen, die sich in bestehende Informationssysteme integrieren lassen und eine kosten­günstige Lösung von Geschäftsproblemen ermöglichen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1982 haben sich mehr als 3.900 Firmen, einschließlich 80 der Fortune 100, für Lösungen von FileNet entschieden, um damit ihre unternehmenskritischen Inhalte und Prozesse zu managen. Das Unternehmen mit der Zentrale in Costa Mesa, Kalifornien, vertreibt seine innovativen ECM-Lösungen in mehr als 90 Ländern über seine globale Verkaufs-, Professional Services- und Support-Organisation sowie über sein ValueNet® Partnernetz, Systemintegratoren und Anwendungsentwickler. In Deutschland ist FileNet bereits seit 1988 vertreten.

Kontakt

ILOG Deutschland GmbH
Ober-Eschbacher Str. 109
D-61352 Bad Homburg
Social Media