Top Layer Networks erhält OPSEC-Zertifizierung von Check Point Software

(PresseBox) () Top Layer Networks, Hersteller von High Speed Netzwerk Security Produkten, ist ab sofort mit dem OPSEC (Open Platform for Security)-Zertifikat für seine Monitoring- und Reporting-Software SecureWatch, von Check Point Software Technologies, dem weltweiten Marktführer von Internet-Sicherheitslösungen, ausgezeichnet. Dieses Zertifikat besagt, dass SecureWatch die nahtlose Integration von Top Layers Attack Mitigator in die Next Generation VPN-1/Firewall-1-Software von Check Point sicherstellt.

Top Layers Attack Mitigator ist eine transparente Inline-Appliance, die für einen hochperformanten, aktiven Schutz vor den immer häufiger auftretenden Denial-of-Service (DoS/DDoS)-Attacken sowie den so genannten http-Würmern sorgt, indem sie verdächtige Datenpakte intelligent filtert und aktiv entfernt.
SecureWatch ist Top Layers Monitoring- und Reporting-Software, die den Export detaillierter Aufzeichnungen von aufgetretenen Alarm-und Störungsmeldungen über eine Vielzahl von Protokollen und Schnittstellen gewährleistet. Durch die Integration in das Check Point Security-Management-System ist ein wichtiger Schritt bei dem stetig steigenden Kundenbedürfnis für integrative Korrelationsbetrachtungen verschiedener Security-Lösungen - auch von verschiedenen Herstellern - gelungen.

Mit Top Layers SecureWatch lassen sich nun die umfangreichen Leistungsmerkmale der VPN- und Firewall-Lösungen von Check Point mit den hardwarebasierten Sicherheitsanwendungen des Attack Mitigator kombinieren. Der Attack Mitigator sitzt dabei als hochperformante Sicherheitslösung idealerweise zwischen dem Access-Router und der VPN-1/Firewall-1-Lösung von Check Point, wo er den Netzwerkverkehr auf Anomalien untersucht. Dies ermöglicht Unternehmen ein noch intensiveres Verständnis ihrer Netzwerkaktivitäten, da sie ihre Erkenntnisse aus einer umfassenden Lösung - bestehend aus VPN, Firewall, Angriffsprävention und Netzwerk-Screening in Echtzeit - gewinnen können.

"Das OPSEC-Zertifikat sehen wir als Bestätigung, dass wir uns erfolgreich kontinuierlich darum bemühen, unsere Produkte für die Netzwerksicherheit an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen," erklärt Andreas Gabelin, Sales Manager Central Europe bei Top Layer Networks.


"Wenn Unternehmen die VPN- und Firewall-Technologien von Check Point mit Top Layers Attack Mitigator kombinieren, bedeutet das eine deutliche Erhöhung des Schutzes vor möglichen Angriffen auf die Netzwerksicherheit."

"Die Zeiten sind vorbei, in denen sich Unternehmen nur auf eine Sicherheitslösung verlassen konnten," so Upesh Patel, der bei Checkpoint für die OPSEC-zertifizierten Partner zuständig ist. "Durch die Zertifzierung von Top Layer können unsere Kunden jetzt eine noch wesentlich aktivere Rolle bei ihrer Netzwerksicherheit übernehmen."
Weitere Informationen über Top Layer Networks finden Sie unter:
www.toplayer.com

Kontakt

Top Layer Networks
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Social Media