Für Multitalente: "Tunen tut gut"

(PresseBox) () Unter diesem Motto stellt eSeSIX auf der SYSTEMS 2002 (Halle B1, Stand 530) die Möglichkeiten für eine Erweiterung der Geschäftsfelder vor.

Die eSeSIX Computer GmbH, Distributor in den Bereichen Server Based Computing, Storage und Security sowie Hersteller von Thin Clients, stellt auf der SYSTEMS 2002 einmal mehr seine Vielseitigkeit unter Beweis. Unter dem Motto "Tunen tut gut" zeigt eSeSIX den Interessenten die vielfältigen Möglichkeiten, ihre Geschäftsfelder zu erweitern.
Einen großen Bereich nimmt dabei die neue Thin Client Produktfamilie THINTUNE, die seit August dieses Jahres auf dem Markt ist, ein. Die neue, komfortable Administrationssoftware von THINTUNE macht ein weltweites Management der Thin Clients von jedem Platz aus möglich. Zudem sind die THINTUNE Produkte die ersten Thin Clients mit einer VIA Eden CPU und S3 Graphik bei einer maximalen Auflösung von 1900 x 1680 Pixel. eSeSIX hat bei der Entwicklung der THINTUNE Produktfamilie (Small, Medium, Large und Mobile) besonders darauf geachtet, dass für jede Benutzergruppe ein Gerät vorhanden ist, das deren spezifische Bedürfnisse erfüllt. "Ein Tuning der besonderen Art."
Aber auch der Distributionsbereich kommt auf der SYSTEMS 2002 nicht zu kurz. Bei Präsentationen an den Arbeitsplätzen können sich die Kunden abhängig von ihren Interessen in den unterschiedlichen Bereichen informieren:
Im Bereich Server Based Computing kann sich eSeSIX dieses Jahr als Gold Partner von Citrix präsentieren und erläutert auf dem Messestand die drei verschiedenen Versionen von MetaFrame XP sowie Secure Gateway und NFuse Elite. Auch die Portallösungen für Server Based Computing von Tarantella werden auf der Messe zu sehen sein.
Da moderne Unternehmen mit einem stetig wachsenden Datenaufkommen konfrontiert werden, wird der Bereich Storage in der IT Branche immer wichtiger. Die eSeSIX Computer GmbH stellt dieses Jahr erstmals zusammen mit dem US-amerikanischen Softwarehersteller FalconStor eine gemeinsame Lösung vor, die Storage Visualisierungslösung auf Basis des eSeSIX Appliance SANCenter, dem Mittelpunkt der Storage-Infrastruktur.
Diese Visualisierungstechnologie stellt jedes beliebige SCSI- oder FC-Storage Device zentral zur Verfügung. Dabei lassen sich sowohl NAS-Funktionalitäten (etwa File Level, Direktzugriff von jedem NFS, CIFS Client) als SAN-Funktionalität (beispielsweise Block-Level, Zugriff über FC oder IP/iSCSC von jedem Server) definieren. Von dieser Active/Active-Lösung kann man sich im Livebetrieb auf der SYSTEMS überzeugen.
Ebenfalls mit dabei sein werden die Storage Produkte von Mylex, Vixel sowie Xyratex Chaparral.
Ein nicht weniger wichtiger Bereich ist auch dieses Jahr die IT Security. Dort macht eSeSIX als neuer Distributor von Linogate von sich reden. Wichtigstes Produkt von Linogate ist Defendo, eine Linux-basierte Komplettlösung, die aus einer Blackbox mit vorinstallierter Browser-basierender Benutzeroberfläche besteht. Sie ermöglicht es, sämtliche Rechner eines Unternehmensnetzwerkes über ISDN, xDSL oder Standleitung dank seiner dynamischen Firewall sicher an das Internet anzubinden und auf diese Weise auch den E-Mailverkehr mit Virenscan abzuwickeln.
Des Weiteren kann sich das interessierte Fachpublikum über die Produkte von CheckPoint, die neuen Nokia Geräte der 300 Serie sowie die Neuigkeiten von NetScreen (VPN- und Security Client, NetScreen 5xt Firewall und Screen os4) informieren.
Damit bei diesen ganzen fachlichen Highlights die Messe nicht zu trocken wird, bietet eSeSIX ein umfangreiches Rahmenprogramm in Halle B1 Stand 530. Dies beginnt täglich um 13:00 Uhr mit einer "Tuningshow" mit Bodypainting sowie einer Verlosung der THINTUNE- Special Edition. Ab 16:00 Uhr lädt eSeSIX täglich zu einer Happy Hour und am Donnerstag Abend, 17.10.2002, zu einer großen Standparty ein.
Weitere Informationen über eSeSIX Computer GmbH finden Sie unter:
www.esesix.com und www.thintune.com

Kontakt

eSeSIX Computer GmbH
Reisgang, Sperl-Ring 2
D-85276 Pfaffenhofen
Telefon: +49-8441/2790
Social Media