Kaspersky und NETASQ bieten integrierten Schutz aus einer Hand

Antiviren-Option für mehr Sicherheit
(PresseBox) (München, ) Ab sofort werden die Intrusion Prevention Firewall-Produkte von NETASQ, einem führenden europäischen Hersteller von Firewall- und VPN-Lösungen, mit der Virenscanner-Technologie Kaspersky® Anti-Virus ausgestattet. Damit reagiert NETASQ auf die steigenden Kundenanforderungen an Netzwerk-Sicherheit und bietet jetzt integrierten Antivirenschutz, Virtual Private Network (VPN), Firewall-Funktionalität sowie Echtzeit-Intrusion Prevention aus einer Hand.

Die Antivirenscanning-Option von Kaspersky wird zunächst auf den Midrange-Systemen NETASQ F100 und F500 IPS-Firewalls von NETASQ angeboten. Mit der Markteinführung der F200 IPS-Firewall wird auch für dieses Produkt die Kaspersky® Anti-Virus Option verfügbar sein.

"Wir sind überzeugt, dass sich Unternehmen immer häufiger für eine integrierte Netzwerksicherheitsplattform entscheiden werden", so Marc Ziach, Produktmanager bei NETASQ. "Mit der Kombination von Kasperskys preisgekrönter Antiviren-Software und unserer einzigartigen Echtzeit-Intrusion Prevention-Technologie 'ASQ' sind wir in der Lage, unseren Kunden eine bisher unerreichte Benutzerfreundlichkeit beim Management zu bieten und das bei gleichzeitiger beispielloser Netzwerksicherheit sowie niedrigeren Gesamtbetriebskosten."

"Wir freuen uns natürlich außerordentlich, unsere zukunftsweisende Virenschutz-Technologie nun NETASQ-Kunden zur Verfügung stellen zu können. Diese basiert auf unserem Know-how aus vierzehn Jahren Markterfahrung und der einmaligen Kompetenz der Kaspersky Labs. Deshalb bin ich der festen Überzeugung, dass die legendäre Zuverlässigkeit sowie die Kosteneffizienz von Kaspersky Anti-Virus den Grad des Schutzes für NETASQ-Anwender verbessern wird; ganz zu schweigen von der erhöhten Wettbewerbsfähigkeit der NETASQ-Produkte", kommentiert Vitaly Bezrodhykh, Commercial Director der Kaspersky Labs, die neue Allianz.

Kontakt

NETASQ
Avenue de l'Horizon
F-59650 Villeneuve d'Ascq
Robert Andres
Social Media