Pinnacle Systems steigert Jahresumsatz um 43% auf 331 Mio. US $

Nach Dazzle-Übernahme Marktanteil von über 70% bei Videoediting-Hardware
(PresseBox) (Mountain View, CA /München, ) Digital Media Spezialist Pinnacle Systems, Inc. (NASDAQ: PCLE, Deutsche Börse: 894531) hat das am 30. Juni 2003 abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Wie das Unternehmen am Dienstag nach Börsenschluss in den USA bekannt gab, belief sich der Nettoumsatz des Geschäftsjahres 2003 insgesamt auf 331 Mio. USD, was einer Zunahme von 43% gegenüber dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2002 in Höhe von 231,79 Mio. USD entspricht. Der Nettoumsatz des 4. Quartals 2003 betrug 89,34 Mio. USD, ein Anstieg von 37% gegenüber dem Vergleichsquartal 2002, in dem ein Nettoumsatz von 65 Mio. USD erzielt werden konnte. Der Betriebsgewinn nach Steuern nach US-GAAP im 4. Quartal 2003 belief sich auf 3,46 Mio. USD oder 0,05 USD je Aktie nach einem Verlust von 8,37 Mio. USD oder 0,14 USD je Aktie im Vergleichsquartal 2002. Des Weiteren kündigt Pinnacle Systems den Abschluss der Übernahme des unter dem Markennamen Dazzle zusammengefassten Video-Endkundengeschäft von SCM Microsystems an. Pinnacle Systems bezahlte dafür in eigenen Aktien im Wert von 21,5 Mio. USD.

„Wir haben das Jahr mit einem starken 4. Quartal abgeschlossen“, so J. Kim Fennell, President und CEO von Pinnacle Systems. „Der Umsatz des Unternehmens erreichte sowohl für das 4. Geschäftsquartal als auch für das Geschäftsjahr insgesamt eine Rekordhöhe. Vor allem die starke Performance unseres Unternehmensbereichs Broadcast, wo wir im 4. Quartal die neueste Technologie IT-basierter Editing-Systeme an über 100 Broadcaster verkaufen konnten, war ein großer Erfolg. Dem gegenüber stand die hervorragende Performance in unserer Business- und Consumer-Division, in der wir unseren Umsatz um 67% gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres steigern konnten. Unsere Strategie, auf die digitalen Video-Anforderungen von Consumern bis hin zu Broadcastern abzuzielen, zahlt sich wieder einmal aus.“

Umsatz nach Unternehmensbereichen: Die einzelnen Unternehmensbereiche erzielten im 4. Geschäftsquartal 2003 folgende Nettoumsätze: Broadcast und Professional: 37,6 Mio. USD (+ 11%), Business und Consumer: 51,8 Mio. USD (+ 67 %). Im Umsatz des Unternehmensbereiches Business und Consumer sind auf Grund der Akquisition von Steinberg Media Technologies durch Pinnacle Systems im Januar dieses Jahres die Umsätze der Steinberg-Produkte enthalten. Ohne die Steinberg-Produkte hätte der Umsatzzuwachs in diesem Unternehmensbereich gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres 46 % betragen.

Aufteilung Consumer-Marktanteile in Deutschland: Laut Marktforschungsunternehmen GfK zählt Pinnacle Systems zu den „Top-Marken im Bereich Photo- und Videobearbeitungssoftware“ in Deutschland. Aktuellen GfK-Zahlen zufolge konnte das Unternehmen in den ersten fünf Monaten 2003 den Umsatzbasierten Marktanteil im Bereich Photo- und Videobearbeitungssoftware auf gut 19 Prozent steigern. Im Vergleich zu den ersten fünf Monaten des Vorjahres hat sich der Marktanteil von Pinnacle Systems in diesem wichtigen Kern-Segment damit mehr als verdreifacht. Zudem führte in diesem Zeitraum 'Pinnacle Studio 8' die Hitliste der Top Seller nach Umsätzen im Bereich Photo- und Videoediting-Software an. Basis ist der GfK Consumer Markt in Deutschland. Im Bereich Videoediting-Hardware rangiert Pinnacle Systems im Zeitraum Januar bis Mai 2003 laut GfK mit einem Umsatzbasierten Marktanteil von mehr als 55% deutlich vor dem nächsten Mitbewerber (16%). Mit der soeben abgeschlossenen Übernahme von Dazzle vereinigt Pinnacle nun insgesamt über 70% Marktanteil im Bereich Videoediting-Hardware auf sich. Auch im Sektor TV Karten war Pinnacle erfolgreich. Entsprechend GfK-Anlysen konnte Pinnacle hier seinen Marktanteil im Mai auf 26% (Vorjahreszeitraum 19%) deutlich ausbauen. Bei TV-Karten belegt Pinnacle damit in Deutschland Rang 2 der Hersteller. Im Wachstumssegment CD/DVD-Erstellung konnte sich Pinnacle Systems als Newcomer in den ersten fünf Monaten des Jahres 2003 auf Platz 3 (nach Umsatz und incl. Steinberg) positionieren.

Kontakt

Avid Technology GmbH, c/o Pinnacle Systems
Paul-Heyse-Str 29
D-80336 München
Social Media