HP führend beim High Performance Technical Computing

(PresseBox) (Böblingen, ) HP ist weltweit führender Anbieter im High Performance Technical Computing-Markt (HPTC). Laut der aktuellen IDC-Studie "Worldwide High Performance Systems Technical Computing Census 2002" hat das Unternehmen einen Anteil von 34 Prozent am Gesamtmarkt. Außerdem führt HP das "Technical Enterprise Segment" mit 53 Prozent an und ist mit 35 Prozent Marktanteil die Nummer eins im "Technical Departmental Segment".

Spitzenposition im HPTC-Markt
Als „Technical Enterprise Server“ bezeichnet IDC Systeme zu einem Preis ab eine Million Dollar. HPs Spitzenposition in dieser Kategorie verdeutlicht die hohe Leistungsfähigkeit des HP Superdome. „Technical Departmental Server“ sind Systeme zu einem Preis unter 250.000 Dollar. IDC führt HPs Dominanz in diesem Bereich auf die bedeutende Anzahl Intel-basierender HP Linux Cluster zurück. Dazu zählen auch die neuen Itanium2-basierenden Systeme von HP, die sich immer stärker im HPTC-Markt durchsetzen.

Die Ergebnisse der IDC-Studie bestätigen HPs führende Position in der TOP500-Liste. Mehr als 30 Prozent der 500 schnellsten installierten Computersysteme der Welt stammen von HP. Mit seinen HP Superdome- und AlphaServer-Systemen sowie den Itanium-basierenden Superrechnern gelang es HP, seine dominante Stellung im Vergleich zum Vorjahr sogar noch auszubauen. Mit vier Systemen waren mehr Supercomputer von HP unter den Top 10 zu finden als von jedem anderen Hersteller.

HP bietet ein umfassendes Portfolio an HPTC-Lösungen – von Workgroup-Servern und Enterprise Computing-Lösungen bis zu Supercomputing-Systemen. Im zweiten Quartal dieses Jahres war HP führender Anbieter im Server-Markt – sowohl weltweit als auch in der EMEA-Region. Laut Gartner Dataquest hatte das Unternehmen einen Anteil von 29,5 Prozent am weltweiten Gesamtmarkt.

Kontakt

HP Inc.
Schickardstraße 32
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media