ELTEC bietet umfassende Linux-Unterstützung

„ Industrial Linux“-Initiative für alle aktuellen Industrie- und Bildverarbeitungsprodukte
(PresseBox) (Mainz, ) Im Rahmen seiner „Industrial Linux“-Initiative unterstützt ELTEC alle aktuellen Industrie- und Bildverarbeitungsprodukte für eine einfache und sichere Entwicklung industrieller Anwendungen in modernen, flexiblen Steuerungs- und Automatisierungslösungen. Auch für Embedded-Designs bietet das populäre Betriebssystem viele Vorteile. Mit seiner weitreichenden Unterstützung für Linux erschließt ELTEC seinen Kunden Zeit- und Kosteneinsparungen bei der Produktentwicklung. Es werden zwei miteinander kompatible Linux-Plattformen angeboten: Standard-Linux (z.B. von Suse oder Red Hat) als Host-Betriebssystem für die Cross-Entwicklung industrieller Applikationen und ELinOS als Embedded-Linux.

Mit dem ELinOS Development-Kit steht Linux für eingebettete Systeme zur Verfügung. Das Paket enthält Werkzeuge und Support, die das Entwickeln von Applikationen mit wenig Speicherbedarf erleichtern und den Einsatz von Linux auf Minimalsystemen ermöglichen. Spezielle Hardwarevoraussetzungen von eingebetteten Systemen wie z.B. das Fehlen von Festplatten werden berücksichtigt und durch geeignete Boot-Strategien unterstützt. Durch die Kernelerweiterung RTAI können auch „harte“ Echtzeitaufgaben unter Linux bewältigt werden. ELinOS V2.2 ist mit zahlreichen neuen Funktionalitäten verfügbar: PowerPC-Support, Linux Kernel V2.4.18, USB, etc.

Eine plattformübergreifende Lösung für den Einsatz von Linux mit Echtzeitkomponenten wird für die PowerPC-Familie von ELTEC angeboten. Sowohl auf dem VMEbus (BAB 740 und 760) wie auch auf PCI-Basis (BAB 912) steht eine entsprechende Implementierung zur Verfügung. Für die Anbindung industrieller Prozesse werden Framegrabber-Karten und diverse I/O-Karten unterstützt. Ein PC-basierter Entwicklungsrechner wird mit einem umfangreichen Softwarepaket zur optimalen Unterstützung der industriellen Echtzeitentwicklung ebenfalls angeboten. Zum Paket gehören Supportangebote, die die effiziente Nutzung freier Software dank der Kompetenz eines erfahrenen Partners ermöglichen. Wesentlich hierfür ist die professionelle Unterstützung im Bereich der Versionengenerierung und Wartung definierter Stände.

Auch für die ELTEC-Framegrabber, die schon bisher neben Windows mit diversen Echtzeit-Systemen eingesetzt werden konnten, ist nun ebenfalls Linux-Unterstützung erhältlich. Unter Linux sind alle aktuellen Bilderfassungskarten der p3i-Linie einsetzbar, was die Möglichkeiten zum Anschluss verschiedenster Kameras beinhaltet. Der Umfang der Linux-Software umfasst neben dem eigentlichen Treiber noch Möglichkeiten zur Konfiguration der Kameras, zur Darstellung von Live- und sonstigen Bildern und zur Speicherverwaltung, um effizient auf die Bilddaten zugreifen zu können. Auch die Bildverarbeitungsbibliothek HALCON von MVTec steht jetzt unter Linux für die p3i-Framegrabber-Linie für analoge Kameras zur Verfügung. Wer eigene Applikationen schnell zum Laufen bringen muss, kann komplette, fertig konfigurierte Rechner aus der CyBox-Linie verwenden.

Darüber hinaus ist auch für die intelligente Kamera miniHiPerCam die komplette Linux-Unterstützung erhältlich. Damit können Applikationen wie Vollständigkeitsprüfung in der Qualitätskontrolle oder Bewegungsdetektion im Sicherheitsbereich jetzt auch - neben Windows CE 3.0 - unter Linux entwickelt werden. Um die Ressourcen optimal zu nutzen, wird in der miniHiPerCam ELinOS eingesetzt: Die Bedienung über Standard-Web-Browser - ermöglicht der integrierte Web-Server.

Kontakt

ELTEC Elektronik AG
Galileo-Galilei-Strasse 11
D-55129 Mainz
Daniela Höhn
Marketingleiterin
Social Media