Personalsoftware KIDICAP und e-PersInf für öffentliche Verwaltungen kommunizieren online

P&I entwickelt Online-Schnittstelle zwischen Bezügeabrechnungsverfahren und Personalmanagement-Lösung
(PresseBox) (Wiesbaden, ) Die webbasierte Personalmanagement-Lösung e-PersInf der P&I Personal & Informatik AG tauscht Personaldaten über eine Online-Schnittstelle mit dem Bezügeabrechnungsverfahren KIDICAP aus. Anwender in öffentlichen Verwaltungen, die beide Lösungen in Kombination einsetzen, können dadurch die Effizienz und Transparenz in der Personalverwaltung deutlich verbessern: Dank der neuen Schnittstelle werden die Daten automatisch in beiden Systemen synchronisiert. Ein periodischer Datenabgleich oder das mehrfache Erfassen von Daten ist nicht mehr erforderlich.

Bei einem Buchungsvorgang in e-PersInf werden die Inhalte von Datenfeldern wie etwa Personaldaten, Anschriften oder Bankverbindungen direkt in KIDICAP übernommen. Die aktuellen Daten stehen in beiden Systemen sofort zur Verfügung. Die Schnittstelle erlaubt auch den umgekehrten Datentransfer von KIDICAP an e-PersInf: Beispielsweise ist es bei der Planung von Personalkostenbudgets in Verbindung mit dem Zeitmanagement möglich, dass Bezügedaten aus KIDICAP ad hoc an e-PersInf übertragen werden, um sogenannte Produktkosten, beispielsweise für einen Personaleinsatz bei der Polizei, zu planen. Damit erleichtert e-PersInf in Verbindung mit der Online-Schnittstelle zu KIDICAP ein ergebnis- und produktorientiertes Arbeiten, wie es im "Neuen Steuerungsmodell" für die interne Neugestaltung von Verwaltungen gefordert wird.

Die Anforderung für eine nahtlose Kommunikation zwischen beiden Lösungen entstand erstmals im Rahmen der Einführung von e-PersInf beim Niedersächsischen Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV). Dort war KIDICAP als Bezügeverfahren für die 217.000 Landesbediensteten bereits im Einsatz. Mit Hilfe der von P&I entwickelten Online-Schnittstelle sollen künftig alle bezügerelevanten Daten wie Arbeitszeiten, Vergütungs- oder Tarifgruppen sowie Zeitzuschläge aus der Stellenverwaltung in e-PersInf direkt an KIDICAP zur Abrechnung übergeben werden. Umgekehrt können e-PersInf-Anwender Bezügedaten aus KIDICAP empfangen.
Die Personaldaten sind in allen Bereichen von e-PersInf durch ein detailliertes Berechtigungskonzept vor Mißbrauch gesichert. Für Mitarbeiter lassen sich bis auf die unterste Ebene der Datenfelder Benutzerrechte bestimmen.

"In Entscheidungsprozessen für die Planung von Stellen und Personalkosten kommt es in den öffentlichen Verwaltungen immer mehr darauf an, sofort aktuelle Daten zur Verfügung zu haben. Mit der neuen Online-Schnittstellen erfüllen wir diese Anforderung. Wir richten uns mit dieser Weiterentwicklung von e-PersInf an Behörden, die KIDICAP im Einsatz haben und dazu eine leistungsstarke, webfähige Personalmanagement-Lösung suchen", erklärt Egbert Becker, Vorstandsvorsitzender von P&I.

(ca. 2.700 Zeichen)

Mehr über P&I Personal & Informatik AG im Internet: www.pi-ag.com

Pressekontakt:
P&I Personal & Informatik AG
Andrea Ruppel / Gabi Straßer
Kreuzberger Ring 56
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 / 7147-316/-273
Fax: +49 (0) 611 / 7147-269
E-Mail: presse@pi-ag.com
PRX PRagma Xpression

Patrik Edlund
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 - (0) 711 - 7189903
Fax: +49 - (0) 711 - 7189905
E-Mail: patrik.edlund@pr-x.de
www.pr-x.de

Kontakt

P&I Personal & Informatik AG
Kreuzberger Ring 56
D-65205 Wiesbaden
Social Media