Konica und Windream gemeinsam auf der DMS EXPO

Halle 3,Stand 3220
(PresseBox) (Hamburg, ) IT-Lösungen, die analoge und digitale Informationen aller Art und Herkunft übergreifend, umfassend und effizient managen, werden auch in diesem Jahr wieder auf der DMS EXPO gezeigt. Damit ist die Messe vom 16. bis zum 18. September 2003 erneut Anziehungspunkt für IT-Experten zahlreicher Bran-chen. Gemeinsam mit windream zeigt Konica in Halle 3,Stand 3220, ganzheitli-che Dokument Management Systeme.

Auf dem gemeinsamen Messestand zeigen die Kooperationspartner ganzheitliche Lösungen für ein Dokumenten-Management- und Archivierungssystem. Als Ein- und Ausgabesystem dienen hierzu die multifunktionale Kopier- und Drucksysteme von Konica. Die Software-Komponente ist das Dokumenten-Management- und Archivie-rungssystem windream. Beides in Kombination resultiert in einer innovativen, ganz-heitlichen Lösung aus einem Guss.

Der besondere Vorteil der Komplettlösung ist, dass sie besonders leicht und anwen-derorientiert erlernbar ist. Dies liegt nicht allein daran, dass die multifunktionalen Kopier- und Drucksysteme von Konica intuitiv bedienbar sind. Da das Dokumenten-Management- und Archivierungssystem windream vollständig in das MicrosoftÒ WindowsÔ Betriebssystem integriert wurde, ist die Software der Komplettlösung generell für den Anwender schnell erlernbar.

Darüber hinaus zeigen die Kooperationspartner auf dem gemeinsamen Messestand aktuelle Weiterentwicklungen der Systeme. Hierzu zählt eine neue Lösung für die Elektronische Postverteilung. Konica präsentiert unter anderem mit jtweb eine neue, browserorientierte Lösung für den Print-on-Demand. „Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und sind uns sicher, mit unserem gemeinsamen Messestand wieder an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen zu können“, ist sich Reinhard Sczesny, Applica-tion Manager bei KONICA BUSINESS MACHINES DEUTSCHLAND GmbH, sicher.

Kontakt

Konica Business Machines Deutschland GmbH
Frankenstr. 7
D-20097 Hamburg
Dörte Hubert
Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Social Media