ratiopharm steuert seine Unternehmensstrategien mit SAS

Weltweiter Einsatz von SAS Strategic Performance Management in 23 Ländern geplant / Strategische Partnerschaft vereinbart
(PresseBox) (Heidelberg, ) ratiopharm, Deutschlands größter Anbieter von Arzneimitteln, setzt bei der internationalen strategischen Planung und Unternehmenssteuerung auf SAS: Um seine strategischen Initiativen in den 23 Länderorganisationen der Gruppe transparent zu machen und zielgerichtet umsetzen zu können, bedient sich ratiopharm des Balanced Scorecard-Konzepts und hat sich zur technischen Umsetzung für „SAS Strategic Performance Management“ entschieden. Zudem haben SAS und ratiopharm eine strategische Partnerschaft vereinbart, um weitere gemeinsame Projekte durchzuführen.

Die forcierte Expansion in Europa und Nordamerika mit dem Ziel, in die internationale Spitzengruppe der Generika-Unternehmen vorzustoßen, macht das Performance Management für ratiopharm zu einer komplexen Aufgabe. ratiopharm hat Strategien für einen Zeitraum von fünf Jahren entwickelt. SAS Strategic Performance Management ermöglicht dem Unternehmen, diese Pläne und Ziele in allen Standorten weltweit transparent und nachvollziehbar machen. So ist sicher gestellt, dass die Strategien im Tagesgeschäft verankert und konkrete Aktionen abgeleitet werden. Zugleich kann das Management jederzeit überprüfen, ob die Vorgaben erfolgreich umgesetzt wurden. Dabei profitiert ratiopharm von der Flexibilität der SAS Lösung: Das Unternehmen kann die Strukturen des Performance-Management-Systems jederzeit anpassen, wenn sich die Strategien oder Rahmenbedingungen ändern. SAS Strategic Performance Management erfüllt sämtliche funktionalen Standards des „Balanced Scorecard Collaborative“.

SAS Strategic Performance Management ist in der Lage, jedem Nutzer personalisiert die für ihn relevanten Informationen jederzeit über das Intranet zur Verfügung zu stellen, eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Unternehmenssteuerung. Die Daten werden dabei aus allen Niederlassungen ebenfalls über eine Web-Applikation zusammengeführt.

„Angesichts des Kostendrucks im Gesundheitswesen müssen Pharmahersteller mehr denn je darauf zielen, dass ihre Strategien auf sämtlichen Ebenen des Unternehmens in konkrete Handlungen umgesetzt werden – nur so ist effizientes und erfolgreiches Wirtschaften möglich“, erläutert Dr. Hans Meyer, Director PharmaHealth bei SAS Deutschland. „SAS Enterprise Performance Management erweitert den Blick auf die Gesamtperformance eines Unternehmens. So werden die Ursache-/Wirkungs-Zusammenhänge in den Geschäftsprozessen sichtbar. Unsere Performance-Management-Lösung sorgt dafür, dass Strategien im Unternehmen auch tatsächlich ‚gelebt‘ werden.“

„Wir haben nach einer Lösung gesucht, mit der unsere Entscheider Strategien effektiv und schnell in operative Aktivitäten übersetzen und deren Umsetzung überwachen, analysieren und optimieren können“, so Peter Prock, Head of Finance & Administration bei ratiopharm. „Wir haben uns für SAS entschieden, weil SAS Strategic Performance Management unseren unternehmerischen Erwartungen vollständig entsprochen hat. Zudem hat uns die schnelle Implementierbarkeit der Balanced Scorecard überzeugt.

circa 3.000 Zeichen

Diesen Text können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Über ratiopharm

Die mutige unternehmerische Initiative unserer Mutterfirma Merckle führte 1974 zur Gründung von ratiopharm, dem inzwischen absatzstärksten Anbieter von Arzneimitteln in Deutschland. Mit über 700 Präparaten und rund 150 Millionen jährlich verkauften Packungen ist ratiopharm zu Deutschlands meistverordneter Arzneimittelmarke avanciert. Ausgehend von diesem starken Stamm in Deutschland entwickelt sich die ratiopharm Gruppe mit einer klaren Wachstumsstrategie auch international zu einem Erfolgsunternehmen.

Über SAS

Gegründet im Jahr 1976, ist SAS heute der weltweit führende Anbieter von Business-Intelligence-Lösungen und -Services, die Unternehmen befähigen, aus Geschäftsdaten wertvolles Wissen für strategische Entscheidungen zu gewinnen. Die SAS Lösungen helfen Unternehmen, die Beziehungen zu ihren Kunden und Lieferanten sowie die internen Geschäftsprozesse zu optimieren. Weltweit arbeiten mehr als 40.000 Unternehmen und Organisationen mit Software von SAS – darunter 90 Prozent der globalen Fortune 500-Unternehmen. Als einziger Business-Intelligence-Anbieter integriert SAS modernste Data-Warehousing-Technologien, komplexe analytische Verfahren und BI-Anwendungen. Firmensitz der US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seinen Sitz in Heidelberg.

Weitere Informationen unter http://www.sas.de

Weitere Informationen:

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Fon +49 (0)62 21 / 415-0
Fax +49 (0)62 21 / 415-140
http://www.sas.de
Petra Moggioli
Fon +49 (0)62 21 / 415-12 15
Petra.Moggioli@ger.sas.com

Agenturkontakt:
Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH
Burgauerstraße 117
D-81929 München
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0
Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99
http://www.haffapartner.de
Barbara Wankerl
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-40
sas@haffapartner.de
Sebastian Pauls
Fon +49 (0)89 / 99 31 91-46
sas@haffapartner.de

Kontakt

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Social Media