Ostseeklinik Königshorn entscheidet sich für qm|Clinica zur eigenständigen Durchführung von Patientenbefragungen

Systematisches Qualitätsmanagement kosteneffizient betreiben
(PresseBox) (Lüneburg, ) In der Ostseeklinik Königshörn wird das Qualitätsmanagement systematisch und doch kosteneffizient betrieben: Dabei setzt die Mutter-Kind-Einrichtung auf der Insel Rügen auf die Komplettlösung qm|Clinica von Electric Paper zur Befragung von Patienten und Mitarbeitern.

Die steigenden Anforderungen an das Klinikmanagement machen ein systematisches Qualitätsmanagement erforderlich. Die Ostseeklinik Königshörn entschied sich deshalb für eine professionelle und klinikinterne Durchführung von Patienten- und Mitarbeiterbefragungen. Die Standardlösung qm|Clinica verbindet alle Aspekte rund um Befragungen vom Formulieren und Gestalten des Fragebogens über die automatische Datenerfassung und statistische Auswertung in einem Gesamtpaket.

Zwar hat das 326-Betten-Haus auch schon vorher Patientenbefragungen durchgeführt, doch eine kontinuierliche Befragung war angesichts des erheblichen Aufwands bei der Dateneingabe nicht möglich. So konnten bisher Befragungen bei weitem nicht in dem Umfang eingesetzt werden, wie es für Herrn Thomas Jäcker, Verwaltungsleiter der Ostseeklinik Königshorn, sinnvoll im Sinne einer permanenten Datensammlung gewesen wäre. Ferner war die erhebliche Kosteneinsparung ein Hauptargument, sich für eine elektronische Lösung zu entscheiden. Dies sei langfristig wesentlich kostengünstiger als der Einsatz externer Datenerfassungs-Dienstleister oder die Erfassung durch das eigene Personal.

Möglich wird der kostengünstige Einsatz insbesondere durch die Integration der bewährten Beleglesesoftware TELEform. Nach dem Prinzip „Scannen statt Tippen“ werden die ausgefüllten Fragebogen automatisch erfasst - in einem Bruchteil der bisher für die manuelle Eingabe erforderlichen Zeit. In der Ostseeklinik Königshörn wird ein Panasonic-Scanner eingesetzt, der die wöchentlich anfallenden 200 doppelseitigen Formulare einliest.
Die offene Lösungsplattform qm|Clinica besteht neben der Beleglesesoftware aus einer Statistik-Software sowie Teachware-Komponenten. Dem Benutzer stehen vordefinierte Fragebogensätze für unterschiedliche Befragungszwecke zur Verfügung, die leicht an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können. Auch schon bestehende Fragebögen können eingebunden werden. qm|Clinica enthält außerdem fertige statistische Auswertungskonzepte. Interaktive Abfragen, Kreuztabellen oder tabellarische Übersichten zur Präsentation lassen sich so per Drag and Drop anfertigen.

Durch den flexiblen und regelmäßigen Einsatz von Befragungen erhält die Klinikleitung durch systematische Stärken-/Schwächen-Analysen ein genaues Situationsbild und kann Trends aufdecken. Die klinikinterne Durchführung der Projekte erlaubt eine besonders zeitnahe Verwertung der Ergebnisse, aus denen Handlungsempfehlungen direkt abgeleitet werden können. Erst mit dem Einsatz von qm|Clinica können Befragungen nun als Management-Instrument genutzt werden.

Nachdem die Ostseeklinik Königshörn jetzt ein effizient einsetzbares Befragungsinstrument an der Hand hat, kann sie nicht mehr nur Patienten- sondern auch Mitarbeiterbefragungen regelmäßig durchführen. Die ersten umgesetzten Projekte sind eine Erhebung zur Patientenzufriedenheit sowie ein Fragebogen zur Erhebung eines Belastungsprofils der Patienten.

Zukünftig ist bei der Ostseeklinik außerdem eine Erfassung der Patientenaktivitäten während des Kuraufenthaltes geplant, so dass das Angebot den Bedürfnissen der Mütter und Kinder optimal angepasst werden kann.

Kontakt

Electric Paper Evaluationssysteme GmbH
Konrad-Zuse-Allee 13
D-21337 Lüneburg
Dorothee Schneider
Presse/Öffentlichkeit
Social Media