3G-Testlösungen von Tektronix setzen neue Maßstäbe bei der effektiven Netzwerk-Analyse für Betreiber und Hersteller

Multi-Interface Call-Trace in Echtzeit ist nur eines der leistungsfähigen Tools zur Fehlersuche, die die neue Plattform bietet
(PresseBox) (Bracknell, UK, ) Tektronix, führender Anbieter von Test-, Mess- und Monitoring-Tools für Betreiber und Hersteller von Mobilfunk-Netzwerken, kündigte heute eine neue Protokolltest-Plattform an, die mit umfangreicher Applikationssoftware ausgestattet ist, um komplexe 3G- und bestehende 2G/2.5G-Mobilfunknetze effektiv und schnell testen zu können.

Die maximale Netzwerk-Leistungsfähigkeit bereitzustellen, ist für Netzwerk-Betreiber ein wichtiges Kriterium, da ihre Profitabilität von der erfolgreichen Adaptierung ihrer Mobilfunkdienste durch den Kunden abhängt. Nachdem jetzt komplexe 3G-Netzwerke neben den bestehenden 2.5G- und 2G-Systemen in Betrieb gehen, müssen Netzwerkbetreiber einen hohes Niveau bei den QoS (Qualitity of Services) schnellstmöglich sicherstellen können, um die Erwartungen der Teilnehmer zu erfüllen. Sowohl Betreiber als auch Hersteller (die z.B. Netzwerke im Feldversuch testen müssen) verlangen eine neue Klasse von Protokolltest-Tools, die es ihnen ermöglicht, die Ursachen für Störungen in Echtzeit aufzuspüren und Probleme schnell beheben zu können. Die neue K15 Protokolltest-Plattform von Tektronix bietet hierfür spezielle Applikationssoftware, zu der auch die bisher erste Multi-Interface Call-Trace in Echtzeit für 3G-, 2.5G- und 2G-Netzwerke gehört. Damit können die Ursachen von Netzwerkproblemen schneller gefunden und Qualitätseinschränkungen bei den Diensten unter normalem oder hohem Datenverkehr schneller behoben werden.

„Auf Basis unserer innovativen Technologie und dem tiefen Verständnis für die Anforderungen unserer Kunden bringt Tektronix die leistungsfähigste Software für die Fehlersuche in Netzwerken auf den Markt. Damit ermöglichen wir Netzwerkbetreibern und -herstellern den effektiven Betrieb und Wartung für die profitable Dienste-Bereitstellung,“ sagte Bob Agnes, Vice President Monitoring & Test von Tektronix. „Mit unserer neuen K15-Plattform und dem Portfolio an Applikationssoftware, das speziell auf die wichtigsten Belange moderne Netzwerke zugeschnitten ist, setzt Tektronix neue Maßstäbe bei der Protokollanalyse bzw. Performance und unterstreicht seinen Ruf als Anbieter der leistungsfähigsten Testlösungen in diesem Markt.“

Multi-Interface Call-Trace in Echtzeit und automatisierte Iub-Konfiguration sorgen für schnelle Hilfe bei Service-Einschränkungen Wird eine Einschränkung der Dienstequalität festgestellt, dann wird der Betreiber bzw. seine Wartungsabteilung in Form eines „Trouble-Tickets“ darüber benachrichtigt. Für den Betreiber ist es wichtig, dass der Techniker jedes „Trouble Ticket“ schnellstmöglich bearbeiten und damit das Problem lösen kann. Da derzeitige Testsysteme nur Call-Traces auf einem Interface und nur im Offline-Betrieb (Post-Process) erlauben, kann die Problembehebung oft Stunden oder gar Tage dauern. Darüber hinaus kann beim Monitoring des Iub-Interfaces im Bereich der Funkschnittstelle des UMTS-Netzwerkes, ein Neustart der UMTS-Basisstation (Node-B) erforderlich sein, um die notwendigen Parameter für die Konfiguration der Monitoring-Applikation zu erhalten. Dadurch werden Messungen zur Fehlersuche und Wartung weiter kompliziert und verzögert.

Mit der K15 Protokolltest-Plattform und der entsprechenden Applikationssoftware können Betreiber Netzwerkprobleme innerhalb von Minuten beseitigen. Dafür sorgen u.a. die erste verfügbare Multi-Interface Call-Trace und die automatische UMTS Iub-Konfiguration. Mit der Fehlersuche in Echtzeit erlaubt die K15-Applikationssoftware den Technikern, die Monotoring-Parameter automatisch zu konfigurieren, Daten von mehreren Interfaces zu korrelieren und die Grundursache eines Fehlers zu lokalisieren, während gleichzeitig hohe Erfassungsraten erreicht werden. Zu den unterstützen Technologien gehören UMTS, CDMA2000, cdmaOne, EDGE, GPRS and GSM.

Höchste Echtzeit-Datenerfassungsrate ermöglicht es Herstellern, auch bei sehr hohem Verkehrsaufkommen, die hohen Qualitätsansprüche zu erfüllen Gerätehersteller müssen zahlreiche Trial-Tests für Netzwerkelemente durchführen, bevor diese in die endgültigen Netzwerke implementiert werden. Daher müssen die Hersteller umfangreiche Protokolldaten analysieren, um fehlerhafte Prozeduren oder abgebrochen Anrufe bei den Netzwerkelementen und Netzwerken im Hinblick auf Last-, Stress-, Dauer- und Akzeptanz-Tests identifizieren zu können. Im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen, die nur eine Offline-Analyse ermöglichen, kann der K15 Daten mit bis zu 10 Mbit/s erfassen, während gleichzeitig die leistungsfähige Analyse von Iub, Gr, lu-PS oder Iu-CS in Echtzeit durchgeführt wird. Damit kann auch bei großer Netzauslastung die Grundursache eines Fehlers schnell gefunden werden.

Die K15 Protokolltest-Plattform Die neue K15 Protokolltest-Plattform von Tektronix mit der entsprechenden Applikationssoftware unterstützt die Fehlersuche in 3G-, 2.5G- und 2G-Netzwerken sowie bei Feldtests. Die komplette Messlösung umfasst eine tragbare Hardware-Plattform und ein Paket mit neuer Applikationssoftware. Die Plattform läuft auf einer leistungsfähigen cPCI-Bus-Architektur. Über mehrere Boards werden verschiedene Interfaces miteinander verbunden, wie E1/T1/J1 (elektrisch), STM-1 (optisch) und 10/100-Mbit/s-Fast Ethernet. Fernsteuerung und NTP/GPS-Zeit-Synchronisation zwischen den Einheiten sind ebenfalls bereits in die Plattform integriert. Die verfügbare Applikationssoftware umfasst u.a: Dekodierung von EDGE-, UMTS- und CDMA2000-Protokollen; Experten-Software für Multi-Interface Call-Trace in Echtzeit für EDGE, UMTS und CDMA2000, automatische UMTS lub Monitoring-Konfiguration sowie Offline-Analyse für die GPRS-Netzwerkleistungsfähigkeit.




Kontakt Österreich:
Tektronix Ges.m.b.H
Tel. 00 43 (0)2236 - 8092-262
Fax: 00 43 (0)2236 - 8092-200

Pressearbeit:
MEXPERTS AG
Rolf Bach
Trimburgstraße 2
81249 München
Tel.: 00 49- (0)89 - 89 73 61-14
Fax: 00 49- (0)89 - 87 36 21
Email: rolf.bach@mexperts.de

Kontakt

Tektronix GmbH
Heinrich-Pesch-Straße 9-11
D-50739 Köln
Angela Beissbarth
PRA in England
Social Media