P&I gewinnt Großauftrag von PORR

Baukonzern implementiert internationale Personal-Software mit Baulohn für 10.000 Mitarbeiter
(PresseBox) (Wien/Wiesbaden, ) Der Baukonzern A. PORR AG, Wien, hat sich für die internationale Lohnverrechnungslösung LOGA der P&I Personal & Informatik AG entschieden. Die Personalabteilung wird die Software für 10.000 Mitarbeiter in Österreich und Deutschland einsetzen. Zentrales Kriterium für die Auswahl war das umfassende Lösungskonzept von LOGA: Die Software integriert alle Personaldaten in eine gemeinsame Datenbasis und enthält die steuerrechtlichen und tariflichen Bestimmungen beider Länder. Die Lösung soll die Transparenz der Personaldaten verbessern und länderübergreifende Auswertungen und Berichte ermöglichen.

Über die internationale Einsetzbarkeit der P&I-Lösung hinaus war für PORR das Spezialwissen von P&I im Bereich Baulohn für Deutschland entscheidend. Der Baulohn gehört zu den kompliziertesten Verrechnungsformen überhaupt, da zahlreiche Tarife, Zuschläge, Stundenlöhne, Einsatzorte und Schichten berücksichtigt werden müssen. Mit LOGA kann der Konzern diese komplexen Anforderungen international bewältigen. Dafür wird P&I im Rahmen des Projektes die gesetzlichen Anforderungen der österreichischen Baulohnverrechnung in LOGA einarbeiten. Darüber hinaus nutzt der Konzern die integrierten Personalmanagement-Module der P&I-Lösung. Dabei legt PORR den Schwerpunkt auf Funktionen für das Personalkosten-Controlling.

Bis zum Januar 2005 soll das Software-Projekt abgeschlossen werden. Eine Option sieht vor, dass danach die PORR-Standorte in Polen, Tschechien und der Slowakei in die gleiche Installation von LOGA integriert werden. Zudem ist die Implementierung des Mitarbeiter- und Führungskräfte-Portals LOGA ERM (Employee Relationship Management) vorgesehen. Mit der webbasierten Lösung lassen sich die HR-Prozesse kostensparend über Online-Workflows gestalten.

Die A. PORR Aktiengesellschaft mit Stammsitz Wien ist ein international agierender Baukonzern und seit seiner Gründung im Jahr 1869 in allen Sparten der Bauwirtschaft tätig. Schwerpunkte des Konzerns sind der Straßenbau, Tiefbau, Hochbau und die Projektentwicklung. Beispiele für die Bautätigkeit des Konzerns sind wesentliche Beiträge an der Realisierung der neuen Wiener Südumfahrung S1, die Errichtung neuer Abschnitte der Wiener U- Bahn, der City-Tower und die Konzernzentrale für T- Mobile. Die Gesamtabwicklung eines Fünf-Sterne-Hotels für den Betreiber Intercontinental in Warschau unterstreicht die erfolgreiche Projektentwicklung im Ausland.

ca. 2.400 Zeichen)

Mehr über P&I Personal & Informatik AG im Internet: www.pi-ag.com

Pressekontakt:
P&I Personal & Informatik AG
Andrea Ruppel / Gabi Straßer
Kreuzberger Ring 56
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 / 7147-316/-273
Fax: +49 (0) 611 / 7147-269
E-Mail: presse@pi-ag.com

PRX PRagma Xpression
Patrik Edlund
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 - (0) 711 - 7189903
Fax: +49 - (0) 711 - 7189905
E-Mail: patrik.edlund@pr-x.de
www.pr-x.de

Kontakt

P&I Personal & Informatik AG
Kreuzberger Ring 56
D-65205 Wiesbaden
Social Media